Kloster Achel

Abdij Saint-Benedictus - De Achelse Kluis - Hamont-Achel

Nördlich von Hasselt an der Grenze zu den Niederlanden liegt das Trappistenkloster zu Achel in der Provinz Limburg. Lange Zeit hat das 1845 von Mönchen aus Westmalle gegründete Kloster kein Bier gebraut. Statt dessen wurden Obst und Gemüse angebaut und verkauft. Seit 1998/99 wird in Achel ein helles und ein dunkles Bier gebraut. Dem Kloster ist eine Herberge angegliedert, in der man sich beköstigen lassen kann.

DE ACHELSE KLUIS
Kluis 1
3930 HAMONT-ACHEL
Tel: 011/66 67 15
Fax: 011/66 67 15
http://www.achelsekluis.org/


Achel blonde 8%Vol
weiße Capsel
angenehm schlicht und zart
empfohlene
Trinktemperatur
etwa 10 - 12°C
0,33L
Achel brune 8%Vol
goldene Capsel
angenehm schlicht und zart
empfohlene
Trinktemperatur
etwa 10 - 12°C
0,33L
Achel extra 9,5%Vol
'Trapp'elbeertje'
empfohlene
Trinktemperatur
etwa 10 - 12°C
0,75L
Es gibt ebenfalls Achel 4 sehr zarte klare blonde Farbe 4% Vol
Achel 5 nach Amber duftend-rote Farbe nicht gezuckert 5% Vol
und Achel 6 blond vergoldet mit einem reichen Nachgeschmack.
Jedoch werden diese drei Biere nicht abgefüllt, sie werden nur im
Cafététariat 'Achelse Kluis' ausgeschenkt.

 

Notre Dame de La Trappe van de Heilige Benedictus

Nach Oben


◊ Infoseite


Trappistenbier